Vereinsgründung am 11.11.2007

Am 11.11.2007 gründete sich der Kunsthaus Neustrelitz e.V. mit damaligem Vereinssitz in der Schloßstraße 6 in Neustrelitz. Der Vereinsgründung gingen schon eine Reihe von "Kulturaktivitäten" voraus - so wurde das Haus anlässlich der ersten "Neustrelitzer Langen Nacht der Künste" 2005, zu der sich junge Kunst in alten Häusern präsentierte "entdeckt". In der Folge beteiligten sich viele Kunst- und Kulturaktivisten, das alte, lediglich mit Kachelöfen zu beheizende Haus in ein Atelier- und Veranstaltungsort zu verwandeln. Die Stadt Neustrelitz, in deren Besitz die Immobilie war, unterstützte das Vorhaben, indem sie die Räumlichkeiten kostenfrei zur Verfügung stellte. Die Idee, das "Kunsthaus" in dieser denkmalgeschützten Immobilie weiterhin für Kulturveranstaltungen zu nutzen, war Anlass zur Gründung eines Vereins.

Der Vorstand des Kunsthaus Neustrelitz e.V. kurz nach der Vereinsgründung

 

2008 startete der Kunsthaus Neustrelitz e.V. mit einigen Veranstaltungen wie den Konzerten „June in april“ und „Rock hinterm Haus“

Konzertankündigung

Konzertankündigung

 

Im Sommer 2008 fand in Kooperation mit der AWO/Tesa/GoaAway das Filmprojekt „Seitenblicke“ statt (gefördert durch die RAA Mecklenburg-Vorpommern im Rahmen des Programms „Kleinprojekte“).

Dreharbeiten

Ebenfalls im Sommer 2008 startete das erste künstlerische Kursprogramm für Kinder und Jugendliche im Kunsthaus

erstes kreatives Kursprogramm

 

Und natürlich fand im September wieder die Lange Nacht der Künste statt.

Im Herbst das Konzert „Totti und Schüler“ sowie im Winter Weihnachtsmarkt und Silvesterparty im Kunsthaus.

Weihnachtsmarkt

Konzert

Konzert

 

Sommer 2009: Das Projekt „Neustrelitz hebt ab!“ (gefördert durch die Stadt Neustrelitz)

Ausstellung

Anlässlich der Inszenierung „Peter Pan“ im Rahmen der Schloßgarten Festspiele entwickelte der KUNSTHAUS Neustrelitz e.V. ein schulübergreifendes Skulpturenprojekt. Schülerinnen und Schüler aus allen weiterführenden Schulen in Neustrelitz waren daran beteiligt und entwarfen Figuren zum Thema „Fliegen“, die den Sommer über mit Unterstützung der Händler in der Strelitzer Straße im öffentlichen Raum präsentiert wurden.

 

Mit Ferienprogrammen und der Sommerakademie, die seitdem jedes Jahr stattfindet, ging 2009 die Kinder- und Jugendkunstschule Neustrelitz (KJKS) an den Start.

 

Schon ein Jahr später präsentierten sich die kleinen und größeren Teilnehmer der KJKS mit einer tollen Werkschau im Museum der Stadt Neustrelitz.

Ausstelung der KJKS im Museum der Stadt Neustrelitz!