Medienarbeit im Kunsthaus

Im Leben junger Menschen sind Medien allgegenwärtig und aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Diese Entwicklung erfordert, dass wir ihnen Rüstzeug zum kritischen Umgang mit den Medien verschaffen und sie davor bewahren, zu willfährigen KonsumentenInnen zu werden. Darüber hinaus gehört es zu den wichtigsten Entwicklungsaufgaben in dieser Phase, die eigene Identität zu entwickeln und zu einer gestärkten Persönlichkeit heranzuwachsen.

In diesem Sinne bietet die Medienwerkstatt im Kunsthaus Neustrelitz e.V. seit 2009 regelmäßig Kurse im Bereich Medienarbeit – insbesondere im Bereich Film - an. An den Schulen werden wöchentlich den Ganztagsunterricht ergänzende AGs angeboten, in denen Trickfilme produziert werden. Darüber hinaus führt sie je nach Bedarf Projektwochen durch, in denen an Grundschulen Puppenfilme oder Hörspiele entstehen.

In den Sommer- und Winterferien finden Filmkurse für die Altersgruppen zehn bis 13 und 14 bis 17 Jahren statt, in denen die Kinder und Jugendlichen ihre gemeinsam entwickelten Ideen vor der Kamera ausagieren. Der Fokus der Kurse liegt hierbei im schauspielerischen Bereich, speziell in der Arbeit mit der Kamera.

Je nach Bedarf vermittelt die Medienwerkstatt im Kunsthaus Neustrelitz e.V. aber auch filmische Grundlagen in Form von Workshops sowohl für weiterführende Schulen als auch im Freizeitbereich. Darüber hinaus gibt sie filmtheoretisches Wissen weiter durch Projekte wie den Jugend Film Klub "19:07 Junger Film" oder führt einzelne Filmprojekte durch, wie z.B. durch erfolgreiche Teilnahme an dem Film-Ideen-Wettbewerb "Klappe gegen Rassismus".